Schoko-Quitten-Ringe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 300 g Mehl
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 150 g Kuchenglasur (Zartbitter)
  • 50 g Krokant
  • 150 g Quittengelee
  • 75 g Staubzucker
  • 150 g Kuvertüre (halbbitter)
  • 200 g Butter (in Würfeln, kalt)
  • 1 Prise Salz

Für Schoko-Quitten-Ringe Salz, Mehl, Zucker, Butter und Nüsse mit den Händen zügig zu einem glatten Teig zusammenkneten, eine Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt 2 h kalt stellen.

Den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier 3-4 mm dünn auswalken. Den oberen Bogen weggeben, mit einem runden Ausstecher (4, 5 cm Durchmesser) Kreise rausstechen. Aus der Mitter der Kreise mit einem kleinen Ausstecher (1 cm ø) je ein Loch rausstechen. Teigringe mit ein kleines bisschen Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche legen.

Im vorgewärmten Backrohr auf der 2. Schiene von unten 7 Minuten bei 180° Celsius backen. Auf Kuchengittern erkalten lassen.

Das Quitten-Gelee erhitzen. Jeweils die glatte Seite eines Ringes damit bepinseln, mit einem 2. Ring zusammensetzen, so dass die rauhen Seiten aussen sind. Kuchenglasur und Kochschokolade grob zerkleinern.

Zusammen in einer Backschüssel über heissem Wasserbad schmelzen lassen und mit dem Kochlöffel ordentlich durchrühren. Die Teigkreise bis zur halbe Menge hineintauchen, die Glasur abrinnen lassen und auf ein Kuchengitter legen. Die Schoko-Quitten-Ringe mit Krokant überstreuen, während die Glasur noch nass ist.

 

Tipp

Achten Sie beim Kauf von Schokolade für die Schoko-Quitten-Ringe darauf, dass diese aus fairem Handel stammt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schoko-Quitten-Ringe

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 15.09.2014 um 13:42 Uhr

    KLINGT GUT ABER SEHR AUFWENDIG

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche