Schoko-Mango-Cupcakes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Kakao
  • 1/2 Tasse Schokolade (geraspelt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Butter
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Für das Topping:

  • 500 g Mascarpone
  • 1-2 Mangos
  • 150 g Zucker (nach Geschmack)
  • 100 g Staubzucker
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 125 g Joghurt
  • Zuckerperlen (rosa)

Für die Schoko-Mango-Cupcakes zunächst das Backrohr auf 170 °C Heißluft vorheizen. Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen.

Kakao, Schokoraspeln, Mehl und Backpulver vermischen.

Butter in einem Kochtopf auf dem Küchenherd schmelzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Milch, Eier, Zucker und Vanillezucker dazugeben und verrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und alles gut vermischen.

Den Teig maximal 3/4 voll in die Muffinförmchen füllen.

Im Backrohr ca. 25 bis 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Topping vorbereiten. Dafür die Mango schälen, Kern herausschneiden und fein pürieren. Mangopüree mit Zucker nach Geschmack süßen. Mit Joghurt und Zitronensaft verrühren.

Mascarpone mit Staubzucker leicht schaumig schlagen. Joghurtmasse einrühren und so lange weiterschlagen, bis sich die Masse gut dressieren lässt. In einen Spritzsack mit runder Tülle füllen und eventuell vor der Verwendung nochmals kühl stellen.

Auf die ausgekühlten Muffins nach Belieben aufspritzen und die Schoko-Mango-Cupcakes mit rosa Zuckerperlen verzieren.

Tipp

Die Schoko-Mango-Cupcakes können ganz nach Belieben verziert werden.

Eine Frage an unsere User:
Womit lassen sich die Schoko-Mango-Cupcakes Ihrer Meinung nach besonders hübsch verzieren?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
9 12 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Schoko-Mango-Cupcakes

  1. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 16.03.2017 um 22:29 Uhr

    Ich würde anstatt der Zuckerperlen Schokospäne nehmen

    Antworten
  2. cp611
    cp611 kommentierte am 23.05.2016 um 09:06 Uhr

    Das Topping finde ich echt klasse - klingt sehr fruchtig! Den Zucker kann man auch hier reduzieren - Mango ist ja meist schon süß!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche