Schoko-Haselnussgugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Stk Eier
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Zucker
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Becher Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Kakakopulver
  • 1 Pkg Backpulver

Für den Schoko-Haselnussgugelhupf Sauerrahm und Eier in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Mit dem Sauerrahmbecher Zucker, Öl und Nüsse abmessen und zu der Sauerrahm-Ei Mischung geben.

Nun alles verrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver vermischen. Beide Massen verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Die Masse in eine ausgebutterte Kuchenform füllen und den Schoko-Haselnussgugelhupf bei 180 Grad (vorgeheizt) ca. 45 Minuten backen.

Tipp

Den Schoko-Haselnussgugelhupf nach dem Backen in der Form umgestürzt auskühlen lassen. Dann löst er sich noch besser von der Backform.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 10 0

Kommentare19

Schoko-Haselnussgugelhupf

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 04.04.2015 um 12:59 Uhr

    Dieses Rezept eignet sich auch sehr gut als Tortenboden. Mit einer Creme je nach Geschmack gefüllt, hat man eine leckere Torte

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 19.10.2016 um 14:39 Uhr

    Geht auch wunderbar als Blechkuchen-Unterlage mit Obst

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 05.03.2016 um 10:19 Uhr

    Ich verwende immer die Nüsse, die ich gerade zu Hause habe, einmal Walnüsse und auch manchmal Mandeln

    Antworten
  4. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 08.01.2016 um 10:37 Uhr

    Hab statt Sauerrahm ein Kaffeejoghurt genommen.. war auch sehr lecker! :)

    Antworten
  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 17.12.2015 um 11:00 Uhr

    GESPEICHERT

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche