Schoko-Bananen-Tassenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Tassenkuchen:

  • Butter (zum Ausfetten)
  • Mehl (für die Tassen)
  • 1/2 Banane (ganz reif)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Ei (groß)
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Joghurt (Natur)
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Schokolade (gehackt, am besten zartbitter)
  • 60 g Mehl
  • 1/3 TL Backpulver

Für das Topping:

Für den Schoko-Bananen-Tassenkuchen zunächst die Tassen fetten und eventuell mehlen. Falls der Tassenkuchen nicht in der Mikrowelle, sondern im Backrohr gemacht wird, das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Die Banane schälen und zerdrücken. Zitronensaft hinzufügen, damit die Banane nicht braun wird. Ei verquirlen. Sonnenblumenöl und Ei hinzufügen und am besten mit dem Mixer vermischen. Dann das Joghurt dazugeben. Rohrohrzucker und Salz dazugeben. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Masse heben. Ganz zum Schluss die Schokolade untermischen, damit sie sich gleichmäßig im Teig verteilt.

Die Masse ungefähr halbvoll in die Tassen füllen. Entweder einzeln etwa 2 Minuten in die Mikrowelle stellen (auf höchster Stufe bzw. 800 Watt) oder auf der mittleren Schiene des Backrohrs 25-30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Schlagobers mit Vanillezucker steif aufschlagen.

Nachdem die Schoko-Bananen-Tassenkuchen ein bisschen abgekühlt sind, mit Schlagobers und Schokospänen verzieren und servieren.

Tipp

Zum Schoko-Bananen-Tassenkuchen passt auch eine Kugel Vanille-, Bananen- oder Schokoladeneis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 8 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare63

Schoko-Bananen-Tassenkuchen

  1. hertak
    hertak kommentierte am 24.06.2016 um 14:56 Uhr

    Die Kochdauer wird mit 5 - 15 Minuten angegeben, dann steht im Rezept "auf der mittleren Schiene des Backrohrs 25-30 Minuten backen".

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 27.06.2016 um 16:41 Uhr

      Liebe hertak, die Zubereitungsart im Backrohr ist eine Alternative. Die Zeitangabe des Rezepts bezieht sich auf die Zubereitung in der Mikrowelle. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 18.05.2016 um 21:56 Uhr

    Danke, ein gutes Rezept. Hab noch etwas Rumaroma beigegeben

    Antworten
  3. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 31.12.2015 um 07:30 Uhr

    ok

    Antworten
  4. koche
    koche kommentierte am 16.11.2015 um 10:15 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche