Schnitten, gebäht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3 Schrippen (altbacken)
  • 2 Eidotter; (bis 3)
  • Rindsuppe
  • Schnittlauch bzw. Muskat

Man schneidet drei Schrippen in feine Schnitten, und röstet solche in einer Röhre beziehungsweise auf dem Roste schön gelb, hernach vermengt man in der zum Auftragen bestimmten Backschüssel zwei bis drei Eidotter mit ein kleines bisschen Wasser, gibt die Schnitten darein, giesst mit guter kochender Rindsuppe auf, und würzt mit frisch geriebener Muskatnuss beziehungsweise Schnittlauch. - Die Eier können ebenfalls wegbleiben.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schnitten, gebäht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche