Schnitten, gebacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3 Schrippen (altbacken)
  • Eier
  • Schmalz
  • Rindsuppe

Nach Belieben:

  • Muskat
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Es werden drei gestrige Schrippen abgerieben oder evtl. geschält, dann in feine Scheibchen geschnitten, jede dieser Scheibchen in verklopftem Ei umgekehrt, und so aus heissen Schmalz schön gelb gebacken.

Diese Schnitten legt man nun in die Suppenschüssel, und richtet die heisse Rindsuppe darüber an, alsdann deckt man die Suppe zu, und bestreut sie vor dem Auftragen mit frisch geriebener Muskatnuss, Schnittlauch oder evtl. Petersilie.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Schnitten, gebacken

  1. Camino
    Camino kommentierte am 13.11.2013 um 14:17 Uhr

    Das sollte man mal probieren, ist bestimmt was für kalte Tage!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche