Schnelles Putencurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Putenfleisch
  • 125 g Crème fraîche (ohne Küchenkräuter)
  • 2 EL Rosinen
  • 3 sm Orangen ausgepresst
  • 1 Teelöffel Senf (süss)
  • 2 Teelöffel Staubzucker
  • Currypulver
  • Sm Mehl
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)

Putenfleisch in "Geschnetzeltes"-große Stückchen schneiden, Öl in einer Bratpfanne heiß werden. Fleisch in Mehl auf die andere Seite drehen, mit Currypulver überstreuen. Ins heisse Öl legen und auf beidn Seiten anbraten. Inzwischen geht sich leicht das Auspressen der Orangen aus.

Fleisch mit O-Saft löschen, auf der Stelle die Rosinen sowie den Senf hinzfügen, mit Pfeffer würzen, ein kleines bisschen kochen. Wenn beinahe die gesamte Flüssigkeit weg ist, Küchenherd abschalten, Crème Fraîche untermengen. Später genug Zucker beifügen, um den Wohlgeschmack abzurunden. Eventuell mit Pfeffer beziehungsweise Curry nachwürzen.

Dass in diesem Rezept kein Salz beigegeben wird, liegt daran, dass die von mir verwendete Cf-Marke schon ausreichend Salz beinhaltet.

Die ca. 20 min, in denen das Fleisch in der Bratpfanne ist, sind ausserdem die ideale Gelegenheit, Langkornreis zu machen.

Zeitbedarf : 25 min

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schnelles Putencurry

  1. binchen37
    binchen37 kommentierte am 25.05.2015 um 17:09 Uhr

    Hört sich wirklich schnell an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche