Schnelles Mango-Garnelen-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 lg Garnelen
  • 0.5 Bund Jungzwiebel
  • 1 sm Mango (reif)
  • 1 Paprika
  • 100 ml Kokosmilch
  • 100 ml Schlagobers
  • 100 ml Hühnerfond
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 Galgant
  • 2 Teelöffel Currypaste (rot)
  • 1 Zitronengras
  • 1 Kaffirlimonenblatt
  • Limettensaft
  • Fischsauce
  • Sojasauce
  • 1 Thai-Basilikumblätter

Haben Sie schon dieses Fischrezept ausprobiert?

Die Krebsschwänze aus der Schale nehmen, in Längsrichtung halbieren und den Darm entfernen.

Die Frühlingszwiebeln in zirka 3 cm lange schräge Stückchen schneiden. Mango abschälen und in zirka 4 cm große Stückchen, Paprika in 4 cm große Rauten schneiden.

Schlagobers, Hühnerfond, Kokosmilch und Zucker gemeinsam mit Currypaste, Zitronengras, Galgant und Kaffirlimonenblatt in einen Wok oder eine Bratpfanne Form und etwa 5 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Später Paprikarauten dazugeben und ca. 3 min herzhaft machen. Galgant, Zitronengras und Kaffir-Limonenblatt ein weiteres Mal herausnehmen.

Garnelen gemeinsam mit den Frühlingszwiebeln dazugeben und etwa 2 min gardünsten.

Vor dem Servieren die Mango kurz im Curry erhitzen, mit Limettensaft, Fischsauce und Sojasauce nachwürzen. Die Sauce sollte jetzt kremig eingekocht sein. Wenn zu wenig Sauce vorhanden ist, noch mit Schlagobers oder evtl. Fond verlängern. Die Thai-Basilikumblätter einrühren und zu Tisch bringen.

Dazu passt sehr gut Basmatireis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schnelles Mango-Garnelen-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche