Schnelles Fischfondue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tomatensauce:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 bowl Paradeiser (geschält (400g))
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Aceto Balsamico (Balsamico)
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen (frisch, Blättchen)

Für Den Basilikum-Dip:

  • 75 g Schalotten
  • 2 Bund Basilikum
  • 5 EL Aceto Balsamico (Balsamico)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl

Für Das Fondue:

  • 100 g Shiitake-Schwammerln (frisch)
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 3 sm Zucchini
  • 200 g Seelachsfilet
  • 200 g Wallerfilet
  • 200 g Lachsfilet
  • 200 g Tiefseegarnelen (geschält)
  • 800 ml Fischfond (aus dem Glas)
  • 3000 ml Gemüsesuppe (mild)

1 Für die Paradeisersauce die Schale der Zwiebel entfernen und kleinwürfelig schneiden. Das 0el in einem Kochtopf erhitzen, die Zwiebel darin glasig werden. Die Paradeiser hinzfügen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Pfeffer, Honig, Salz, Essig und Thymian würzen und offen bei schwacher Temperatur 15 min leicht wallen. Abschmecken und auskühlen.

2 Für den Basilikum-Dip die Schalotten von der Schale befreien und sehr fein würfeln.

Das Basilikum abspülen, abtupfen, die Blättchen hacken. Basilikum, Schalotten, Essig, Salz und Pfeffer durchrühren, das Öl darunter geben.

3 Für das Fondue die Shiitake-Schwammerln kurz abspülen beziehungsweise mit Küchenrolle abraspeln, vielleicht ein kleines bisschen kleiner schneiden. Die Brunnenkresse abspülen und auslesen, grobe Stiele entfernen. Die Zucchini abspülen und reinigen, in 4 cm lange Stückchen schneiden und diese Stückchen der Länge nach vierteln. Das Fischfilet abspülen, abtupfen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Die Krebsschwänze in einem Sieb abgekühlt abschwemmen und gut abrinnen.

4 Alle Ingredienzien hübsch anrichten, die Saucen in Dessertschälchen Form. Den Fond sowie die klare Suppe in einem Kochtopf auf dem Küchenherd zum Kochen bringen.

Einen Teil davon in den Feuer- beziehungsweise Fonduetopf umgiessen und auf dem Stövchenam Kochen halten, den Rest in der Küche auf dem Küchenherd zum Nachgiessen heiß halten. Gemüse und Fisch in der würzigen klare Suppe gardünsten und mit den Saucen dienieren.

Was sonst dazu schmeckt: Zwei verschiedene Sorten Brot, z. B. Weissbrot und Bauernbrot, und Knoblauchsauce (Seite 73).

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schnelles Fischfondue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche