Schnelle Apfeltaschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Äpfel (in Würfel geschnitten)
  • 1 Stk Zitrone (Saft)
  • 20 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • Amaretto (nach Geschmack)
  • Vanille
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Pkg Blätterteig
  • Zimt
  • Muskat

Für die Apfeltaschen die Äpfel gut waschen, schälen, in Würfel schneiden und in einen Topf geben. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Den Zucker (falls die Äpfel sehr sauer sind, kann etwas mehr Zucker genommen werden), die Milch und den Amaretto (Alternativ geht auch Eierlikör oder Rum) zu den Äpfel geben.

Je nach Geschmack nun Zimt, Muskat oder Vanille hinzufügen - ist aber kein Muss. Alles solange bei niedriger Stufe kochen, bis die Flüssigkeit etwas reduziert ist und die Äpfel weicher sind.

Nun den Herd abschalten und die Speisestärke zügig unter die Äpfel rühren. Die Apfelfüllung einige Minuten auskühlen lassen. Während die Äpfel auskühlen, den Blätterteig in 6 Quadrate schneiden.

In jede Quadratmitte einen gehäuften Teelöffel der Apfelfüllung geben und das Quadrat zu einem Dreieck zusammenklappen. Man kann auch andere Formen machen.

Damit die Apfeltasche beim Backen nicht ausläuft, den Rand mit etwas Eigelb oder Wasser bestreichen und alles mit einer Dessertgabel zusammendrücken.

Nach Lust und Laune kann die Apfeltasche noch mit Nüssen (zum Beispiel Reste von angerösteten Mandelblättchen) bestreuen und anschließend bei 180 °C Ober- und Unterhitze für ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Die Apfeltaschen kann man zum Beispiel auch mit Marzipan in der Füllung ergänzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Schnelle Apfeltaschen

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 26.07.2015 um 16:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Franzp
    Franzp kommentierte am 10.06.2015 um 06:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 21.05.2015 um 09:44 Uhr

    gut

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 13.05.2015 um 21:25 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 24.04.2015 um 11:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche