Schneewittchentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 100 g Butter
  • 30 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 4 Stück Eier (trennen und Schnee schlagen)
  • 90 g Kristallzucker
  • 150 g Mohn
  • 70 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Magertopfen
  • 100 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1/2 Stk Zitrone (Saft davon)
  • 5 Blatt Gelatine (einweichen)
  • 500 g Schlagobers
  • 300 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 50 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Prise Salz

Für die Schneewittchentorte Eier trennen und Eiweiß mit Kristallzucker zu Schnee schlagen. Butter mit Zucker, Zimt, Vanilelzucker und Salz schaumig schlagen.

Nach und nach einen Eidotter hinzugeben. Mohn mit Haselnüssen und Backpulver vermischen, unter die Masse heben und in eine befettete runde Tortenform füllen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C Heißluft ca 30-40 Minutne backen und auskühlen lassen.

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Schlagobers steif schlagen und kalt stellen. Topfen mit Staubzucker und Vanillezucker cremig rühren.

Gelatine im heißen Saft von der Zitrone auflösen und unter die Creme rühren. Zum Schluss die Shane unterheben und auf den ausgekühlten Boden streichen und kalt stellen.

Himbeeren mit Zucker mischen und pürieren. Gelatine in kaltem Wasser aufweichen, anschließend in heißem Wasser oder einem Schuss Rum auflösen und unter die Himbeeren rühren.

Die Himbeeren auf die gekühlte Topfemcreme streichen und die Schneewittchentorte noch nett verzieren.

Tipp

Für diese Menge würde ich eine runde Tortemform empfehlen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
23 1 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare59

Schneewittchentorte

  1. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 17.09.2016 um 08:31 Uhr

    Und wozu braucht man den Eischnee?

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 16.09.2016 um 09:55 Uhr

    Gehört da wirklich kein Mehl rein? Bitte um schnelle Antwort,,weil ich muss die Torte morgen schon machen.

    Antworten
  3. ewcat
    ewcat kommentierte am 13.08.2016 um 13:51 Uhr

    Die Torte ist ein Traum. Habe Mandeln statt Haselnüsse genommen unddie Torte mit ein paar Blätter Zitronenmelisse verziert. Ein Augenschmaus und Hochgenuß :-) Danke für das Rezept.

    Antworten
  4. Andrea Murth
    Andrea Murth kommentierte am 30.03.2016 um 20:34 Uhr

    Das ist eine von unseren lieblingstorten! Ich mache aber sehr häufig, wenn ich viele Leckermäulchen habe, die doppelte Masse aufs Blech. Sieht genauso schön aus!

    Antworten
  5. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 15.12.2015 um 09:20 Uhr

    ich habe Mohn und Nüsse im Boden weggelassen, kommt bei uns nicht so gut an, ...

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche