Schneemänner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Für den Teig:

  • 200 g Mandelmehl
  • 80 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 80 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Eidotter
  • 100 ml Kokosmilch

Für die Glasur:

  • 15 EL Kokosmilch
  • 9 EL Kokosflocken
  • 15 EL Staubzucker

Für die Verzierung:

Für die Schneemänner die Butter mit Mandelmehl und Dinkelvollkornmehl abbröseln. Mit dem Staubzucker, dem Eidotter und der Kokosmilch zu einem Teig kneten. Den Teig über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.

Auf einem bemehlten Brett ausrollen und die Schneemänner ausstechen. Bei 160 ° Umluft ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen. Für die Glasur die Kokosmilch mit den Kokosflocken und dem Staubzucker vermischen.

Die Schneemänner, bis auf den Hut, damit bestreichen und trocknen lassen. Die Kuvertüre schmelzen und den Hut damit bestreichen. Mit einem Zahnstocher Augen und Knöpfe auftragen. Für die Karottennase etwas Marillen- oder Moltebeerenmarmelade verwenden. Die Masse reicht für 3 Bleche mit Schneemännern.

Tipp

Wenn die Glasur auf den Schneemännern schon trocken ist, die Kekse umdrehen und auf der Rückseite nachtrocknen lassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare7

Schneemänner

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 23.01.2016 um 21:43 Uhr

    was sind Moltebeeren?

    Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 24.01.2016 um 10:55 Uhr

      Die Moltebeeren (Sumpfbrombeere) gibt es nur in Nordeuropa. Ich habe die Marmelade in Schweden gekauft.

      Antworten
    • kassandra306
      kassandra306 kommentierte am 24.01.2016 um 21:38 Uhr

      danke, ich habe von diesen Beeren noch nie gehört... vielleicht gibt es ja die Marmelade mal in einem schwedischen Möbelhaus ;-)

      Antworten
  2. liss4
    liss4 kommentierte am 17.12.2015 um 13:16 Uhr

    süß

    Antworten
  3. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 16.12.2015 um 21:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche