Schneeflöckchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 80

  • 230 g Stärkemehl (Kartoffel oder Mais)
  • 100 g Mehl (glatt)
  • 80 g Staubzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 250 g Butter (Backmargarine)
  • 1 Prise Salz

Für die Schneeflöckchen die trockenen Zutaten Stärke, Mehl, Staubzucker (gesiebt) und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter (oder Backmargarine) grob würfeln und zur tockenen Mischung geben.

So lange verkneten bis ein gescheidiger Teig entstanden ist. Den fertigen Teig mit Frischhaltefolie abdecken und etwa eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Gegen Ende der Rastzeit das Backrohr auf 175 °C (Umluft) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier oder Backfolie vorbereiten. Aus dem kalten Teig rasch kleine Kugel formen und aus die Bleche setzen.

Die Kugeln mit einer Kuchengabel ein wenig flach drücken, dabei die Gabel immer wiedcr in Wasser tauchen damit kein Teig kleben bleibt. Die Schnee-Flöcken sehr hell backen, sie sollen nur ganz wenig Farbe annehmen damit sie schön zart-schmelzig bleiben.

Nach dem Backen auskühlen lassen und in einer Keksdose ausbewahren.

Tipp

Wer es lieber schokoladig mag kann in den Teig auch noch 1-2 Esslöffel Kakaopulver (ungezuckert) einarbeiten oder die fertigen Schneeflöckchen mit heller oder dunkler Kuvertüre ganz oder teilweise überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Schneeflöckchen

  1. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 29.11.2016 um 10:48 Uhr

    Heißen bei uns Schneeballen(natürlich mini gemacht )werde damit meine Mama zu Weihnachten überraschen.Noch ein kleiner Tipp die Schneeballen in Staubzucker vorsichtig wenden.

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 13.11.2015 um 09:07 Uhr

    Tolles Rezept

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 27.10.2015 um 09:09 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 30.09.2015 um 06:57 Uhr

    ohja, diese Plätzchen hat meine Mama früher immer gebacken, da kommen so schöne Erinnerungen hoch, das ezept war dann aber nicht mehr zu finden, endlich habe ich es, jetzt muss nur noch Weihnachten kommen.

    Antworten
  5. samar asar
    samar asar kommentierte am 14.01.2015 um 02:55 Uhr

    Lecker mag ich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche