Schneeeier - Ouefs à la Neige

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 8 Eier
  • 200 g Zucker

Die Milch in eine hochwandige Bratpfanne gießen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, die Samen aus der Vanilleschote herauskratzen und in die Milch rühren, die Schote ebenfalls einfüllen. Kurz aufwallen lassen, die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Milch etwa 10 Min. ziehen. Die Eier trennen, die Eiweisse aufschlagen, bis sie zähflüssig und cremig sind, 1/3 des Zuckers einrieseln und zu Schnee aufschlagen. Vom übrigen Zucker noch mal die Hälfte mit dem Quirl unterziehen. Die Milch bei niedriger Hitze zurück auf den Küchenherd stellen und die Vanilleschote entfernen. Wenn die Milch köchelt, einen großen EL voll Schnee nehmen, mit einem zweiten EL bzw. einem Küchenmesser ein großes Ei daraus formen und in die Milch gleiten. Mit dem übrigen Schnee nach und nach ebenso verfahren.

Es sollten nicht zu viele Eischnee-Eier auf einmal in der Bratpfanne gegart werden. Wenn die Milch um das Ei herum zu schäumen beginnt, die Eier auf die andere Seite drehen und weitere 10 bis 20 Sekunden gardünsten, Mit einem Schaumlöffel aus der Milch nehmen und auf einem Küchentuch gut abrinnen. Anschließend die Eischnee-Eier auf einer großen Platte legen. Wenn die Eischnee-Eier fertig sind, die Milch sieben und in etwa 3/4l abmessen, die man für die Krem benötigt. Falls die Masse nicht ausreicht, ein klein bisschen Milch zugiessen. In einem Weitling die Dotter mit dem übrigen Zucker schlagen, bis sie hellgelb und cremig sind. Die Milch in einem Kochtopf erhitzen, aber nicht machen, und nach und nach bei niedriger Hitze die Dotter unter durchgehendem Rühren einarbeiten, bis die Milch keine Blasen mehr bildet und eingedickt i st. Die Milch darf auf keinen Fall machen, weil die Dotter sonst gerinnen. Die Krem in eine ausreichend große Schüssel gießen und auskühlen. Bis zum Servieren abgekühlt stellen. Die Krem in eine große, breite Backschüssel gießen, die Eischnee-Eier darauf gleichmäßig verteilen und auftragen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schneeeier - Ouefs à la Neige

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche