Schmortopf mit Gemüse und Seefisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2000 g Küchenfertiger Fisch (z. B. Dorsch, Kabeljau,
  • Seehase, Seehecht, Schellfisch, Seelachs)
  • Meersalz (grob)
  • 5 Paradeiser (ersatzweise 300 g Dosentomaten)
  • 2 Paprikas
  • 750 g Erdäpfeln
  • 2 md Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Petersilie (krause)
  • 6 Koriandergrün
  • 1 Lorbeergewürz
  • 3 Nelken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Wasser

Ein typisches Gericht der portugiesischen Fischer, dessen aromatische Gemüsegrundlage mit vielen atlantischen Seefisch-Arten harmoniert.

Grosse Fische in Stückchen schneiden, kleine so belassen, wie sie sind. Den Fisch mit grobem Meersalz überstreuen, 60 Min. zur Seite stellen. Paradeiser am Stilansatz einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen, unter kaltem Wasser abschrecken, häuten, Samen entfernen, grob würfelig schneiden. Stilansatz und Samen der Paprika entfernen, grob würfelig schneiden. Erdäpfeln von der Schale befreien, grob würfelig schneiden. Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien, klein hacken und in Olivenöl anschwitzen, bis sie glasig sind. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. Paprika und Paradeiser auf Zwiebeln und Knoblauch gleichmäßig verteilen. Erdäpfeln, feingehackte Küchenkräuter und die Gewürze auf dieses Bett Form, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, Wasser aufgießen und 10 Min. auf mittlerer Hitze machen. Das grobe Salz von dem Fisch abwischen. Den Fisch mit weissem Pfeffer würzen, auf die Erdäpfeln Form und auf kleiner Flamme im geschlossenen Kochtopf weichdünsten, bis der Fisch gar ist. Die exakte Garzeit ist abhängig von der Sorte und der Dicke des Fischs. Gehen Sie bei ganzen Fischen von 4 Min. jeweils 1 cm Dicke aus. Messen Sie an der dic ksten Stelle. Überwachen Sie den Garprozess genau. Fisch ist gar, wenn er sich fest anfühlt und bei dem Anschneiden an der dicksten Stelle, also hinter den Kiemen, das Innere nicht glasig ist. Das Fleisch sollte sich dann in Flocken von den Gräten lösen. Damit Fisch und Erdäpfeln zur selben Zeit gar werden, müssen die Garzeiten beider Ingredienzien aufeinander abgestimmt werden. Tipp: - Frischer Fisch riecht angenehm. Seine Augen sollten glänzen, die Kiemen noch nass und hellrot sein.

- Fisch kann man durch einen Bauchschnitt ausnehmen oder, wenn er seine geben aufbewahren soll, durch die Kiemen. Dazu mit einem Finger durch die Kiemenöffnung fahren und die Eingeweide mit den Kiemen gemeinsam herausziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schmortopf mit Gemüse und Seefisch

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 11.06.2015 um 09:06 Uhr

    Prima

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche