Schmorsteak Esterhazy mit Safrannudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hüftsteaks; a 200 g
  • 1 EL Butterschmalz
  • 150 g Wurzelwerk
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Paradeismark
  • 250 ml klare Suppe
  • 0.5 Tasse Rotwein
  • Lorbeergewürz
  • Pfefferkörner
  • Wacholderbeeren
  • 2 EL Sauerrahm Jodsalz Pfeffer; aus der Mühle

Garnitur:

  • 2 Karotten
  • 80 g Sellerie
  • 0.5 Porree (Stange)
  • 1 Teelöffel Butter

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Steaks mit Jodsalz und Pfeffer würzen, in heissem Butterschmalz schnell anbraten, herausnehmen und im Bratfett das Wurzelwerk kurz anrösten, mit Mehl bestäuben, Paradeismark dazu, das Ganze gut durchrühren, mit klare Suppe und Rotwein aufgiessen. Gewürze hinzfügen und ebenfalls die angebratenen Steaks. Alles bei geschlossenem Deckel 20-25 min gardünsten.

In der Zwischenzeit das in Streifchen geschnittene Gemüse in Butter und 1 El. klare Suppe/Einheit al dente weichdünsten, mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die gegarten Steaks herausnehmen. Die Sauce mit Sauerrahm verfeinern und mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und passieren.

Als Zuspeise eignen sich mit Safran verfeinerte Bandnudeln.

2:246/1401.62

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schmorsteak Esterhazy mit Safrannudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche