Schmorhähnchen mit Speckchampignons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfeln
  • 1 Rispe Cherrytomaten (12 Stück)
  • 150 g Schalotten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Paradeismark
  • 120 g Champignons
  • 180 ml Traubensaft (rot)
  • 250 ml Geflügelfond
  • 80 g Räucherspeck
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • 3 Rosmarin (Zweig)
  • 0.5 EL Salbei
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer

(circa 45 Min.) Hendl in Keule, Brust und Flügel zerteilen. Erdäpfeln abschälen, in leichtem Salzwasser machen, auskühlen und in Spalten schneiden. Schalotten und Zwiebeln abschälen, Zwiebel in Blätter schneiden, Speck in Streifchen schneiden. Champignons mit Küchenpapier gut abraspeln, vierteln. Thymian abrebeln, Salbei abzupfen, abschneiden. Paradeismark mit Traubensaft und Geflügelfond gut durchrühren.

Hendlteile in heissem Olivenöl rundherum anbraten. Die Schalotten, Zwiebeln und Champignons hinzufügen, mit angehen und mit vorbereitetem Fond aufgiessen. Thymian, Salbei und Rosmarinzweig dazugeben, den Speck darüber gleichmäßig verteilen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Anschliessend bei 175 °C in den Herd Form und 25 Min. dünsten. Erdäpfeln und Paradeiser in Olivenöl bei mässiger Temperatur anbraten, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Henderl mit Soße und alle anderen Ingredienzien auf einem tiefen Teller anrichten, Paradeiser darüber gleichmäßig verteilen, die Erdäpfeln daneben mit anrichten und mit Rosmarin garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Schmorhähnchen mit Speckchampignons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche