Schmorgurken mit Fisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Fischfilet (Heilbutt, Kabeljau, Rotbarsch)
  • 1000 g Schmorgurken
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Paradeiser
  • 0.5 Teelöffel Senf (scharf)
  • 1 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 2 EL Weisswein (trocken)
  • Mehl
  • Butter
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Die Gurken abspülen und von der Schale befreien, dann der Länge nach halbieren, mit einem EL entkernen und dann diagonal zirka einen Zentimeter dicke Scheibchen schneiden. Die Zwiebel von der Schale befreien und fein würfelig schneiden, den durchwachsenen Speck sehr fein würfelig schneiden, den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken.

Daraufhin zu Anfang die Speckwürferl in einem Kochtopf bei niedriger Temperatur auslassen, im ausgelassenen Fett die Zwiebelwürfel gemeinsam mit dem Knoblauch glasig weichdünsten, dann die Gurkenscheiben dazugeben, alles zusammen mit einer Prise Zucker, dem Weisswein, dem Senf, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und etwa eine halbe Stunde gar weichdünsten, so dass die Gurken weich sind, aber noch Biss haben. In der Zwischenzeit die Paradeiser abspülen, der Länge nach halbieren, den Stiel entfernen und mit dem Daumen die Kerne und den Glibber herausdrücken. Das Tomatenfleisch kleinwürfelig schneiden und gemeinsam mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche unter die Gurken rühren, alles zusammen gemeinsam von Neuem heiß werden, aber nicht mehr aufwallen lassen.

Die Fischfilets abspülen und mit Küchenpapier trocken reiben, dann die Filets in vier Stückchen schneiden, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in ein wenig Mehl auf die andere Seite drehen. Das überschüssige Mehl abklopfen, so dass die Filets nur ganz leicht mit Mehl bestäubt sind. In einer großen schweren Bratpfanne ein wenig Butter und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl (im Verhältnis 1:1) heiß werden und die Filets auf jeder Seite bei mittlerer Hitze je 3 min rösten.

Zum Servieren legen Sie die Filets auf das Gurkengemüse, dann wird es nicht so rasch abgekühlt, und gießen ein kleines bisschen Bratfett darüber, dazu passt Basmati-Langkornreis sehr gut.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schmorgurken mit Fisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche