Schmetterlingsnudeln In Lauchsauce Mit Krabben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Prise Zucker
  • 20 g Butter
  • 4 EL Weisswein
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Koriander
  • 1 Prise Zitrone
  • 0.5 Porree (Stange)
  • 150 g Schmetterlingsnudeln
  • 100 g Krabben, ausgepult

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

1. Die Schale der Zwiebel entfernen, kleinwürfelig schneiden. Eine kleine Sauteuse erhitzen, 10g Butter beigeben und die Zwiebeln im Zucker darin glasig weichdünsten. Mit Weisswein löschen und mit Gemüsesuppe auffüllen. Etwas einreduzieren und das Schlagobers hinzugießen. Mit dem Handmixer kurz zermusen und mit Cayennepfeffer, Salz, Kreuzkümmel, Muskatnuss und Koriander würzen.

2. Den Porree abspülen, in zarte Streifen schneiden und in der übrigen Butter in der Antihaft-Bratpfanne Magic von 24 cm ø anschwitzen und leicht mit Salz würzen. Die vorbereitete Sauce hinzugießen und einmal aufwallen lassen. Von der Kochplatte nehmen.

3. In einem großen Magic Topf 20 cm ø 2 Liter Salzwasser aufwallen lassen und die Nudeln darin al dente machen. Sofort in die Bratpfanne zu der Lauchsauce Form. Die Krabben zufügen und bei mittlerer Hitze so lange durchschwenken, bis die Nudeln von der Sauce überzogen sind und alles zusammen richtig heiß ist.

4. Auf zwei tiefe Teller gleichmäßig verteilen und ein wenig frisch gemahlene Korianderkörner darüberstreuen.

Kalorien je Person etwa 460 Kalorien

Anmerkungen

Info über Porree/Porree

Porree genauso Porree genannt führte bereits lange ein Schattendasein als Bestandteil des Suppengrüns. Dabei sind die grünen Stangen ungemein vielseitig in der Küche verwendbar. Sie schmecken gedünstet als Gem se, gedünstet mit Fleisch als Eintopf oder evtl. genauso gedünstet und mit Ei-Obers vermengt als pikanter Lauchkuchen.

Porree ist genauso sehr gesund, beachtlich ist der Gehalt an Mineralstoffen. Porree fördert die Nieren Funktion, wirkt gegen Nierensteine und entschlackt den Körper.

Info über Nudeln

Keine Dickmacher - sondern Fitmacher

Leistungssportler wissen es lange Zeit - Nudeln liefern Energie ohne den Organismus zu belasten.

Die leicht verdaulichen Kohlenhydrate gehen gemächlich in den Blutkreislauf über sättigen auf angenehme Weise. Zudem wird die Lust auf Süsses, die ansonsten bei einer überwiegend eiweissreichen Ernährung entsteht, eingeschränkt.

Spaghetti und Co. Sind keine Dickmacher - sonst müssten alle Italiener übergewichtig sein, kommt bei Ihnen doch täglich Pasta auf den Tisch.

Was dick macht sind nicht die Nudeln, sondern die sahnigen Saucen in denen bei uns die "Pasta" meist schwimmt. Nudeln mit bestem Olivenöl und Knoblauch, mit Gemüse, z. B. wie im heutigen Mittagessen mit Porree, mit ein wenig frisch geriebenen Parmesan, mit den diversen Meeresfrüchten, mit magerem Kaninchenfleisch oder evtl. mit Hühnerleber sind leicht bekömmlich und vor allem wohlschmeckend.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schmetterlingsnudeln In Lauchsauce Mit Krabben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche