Schmankerlpalatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Palatschinken:

  • 3 Stück Eier
  • 300 g Mehl
  • 150 ml Obers
  • 150 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Planzenöl (z.B. Walnussöl)

Fleischfülle:

Krautfüllung:

  • Krautkopf (mit Größe nach Belieben)
  • 2 Zwiebel
  • Salz (und Pfeffer)

Knoblauchsauce:

  • 2 Becher (Sauerrahm)
  • 2 Knobauchzehen
  • 1/16 l Wasser

Für die Schmankerlpalatschinken Eier, Mehl, Milch Schlagobers und einer Prise Salz zu einem glatten flüssigen Teig verrühren. Am besten mit einem Schneebesen. 1 EL Öl in einer flachen Pfanne stark erhitzen und mit einem Schöpflöffel in die Mitte der Pfanne Teig eingießen.

Den Teig durch Schwenken verteilen, sodass der Pfannenboden wenig bedeckt ist. Die Palatschinke backen und wenn sich die Palatschinke von der Pfanne lösen lässt, wenden und auf der anderen Seite ausbacken.

Für die Fleischfülle die Zwiebeln klein schneiden und in Öl goldgelb rösten. Faschiertes hinzufügen und mitrösten lassen. Mit viel Paprikapulver, den Suppenwürfeln, Salz und Pfeffer würzen. Für die Krautfülle die Zwiebeln klein schneiden und in Öl anrösten. Das Kraut ebenfalls in kleine Stücke ca. 2x2 cm schneiden und mitrösten. Dann mit etwas Wasser ablöschen und dünsten lassen, bis es weich ist.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sauerrahm mit dem gepressten Knoblauch verrühren. Mit ca. 1/16 Liter Wasser (darf ruhig weniger sein) verdünnen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den fertigen Palatschinken mittig die Fleischfülle platzieren und anschließend die Krautfülle darüber geben. Die beiden Enden der Schmankerlpalatschinken zur Mitte hin zusammenklappen und mit der Knoblauchsauce garnieren.

Tipp

Es können auch frische Kräuter in die Sauce gegeben werden. Als Beilage wird grüner Salat zu den Schmankerlpalatschinken empfohlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare6

Schmankerlpalatschinken

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 19.09.2016 um 20:14 Uhr

    Welches Faschierte verwenden Sie für dieses Rezept?

    Antworten
  2. KarinD
    KarinD kommentierte am 02.05.2015 um 15:07 Uhr

    muss ich versuchen

    Antworten
  3. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 07.10.2014 um 08:07 Uhr

    super gut!

    Antworten
  4. mai83
    mai83 kommentierte am 27.07.2014 um 16:48 Uhr

    Krautfülle - muß ich nachkochen

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 30.03.2014 um 17:44 Uhr

    super rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche