Schlutzkrapfen - * - Südtirol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g Roggenmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Wasser (lauwarm)

Füllung:

  • 750 g Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Butter
  • Mehl
  • Milch
  • Muskat
  • Salz
  • Käse (gerieben)
  • Butter; zum Servieren

(*) Die Schlutzkrapfen oder Schlutzer, wie sie genauso oft genannt werden, erinnern in ihrer Vorbereitung stark an italienische Ravioli.

Oswald Wurzer: Ich häufe das Mehl auf eine Fläche, forme in der Mitte eine kraterfoermige Ausbuchtung und gebe die Eier hinein.

Ich serviere sie mit geriebenem Käse und geschmolzener Butter.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlutzkrapfen - * - Südtirol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche