Schlutzkrapfen mit Salbeibutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Teig:

  • 125 g Buchweizenmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Wasser (lauwarm)

Füllung:

  • 250 g Blattspinat
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 50 g Ricotta
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Ausserdem:

  • Eine handvoll Salbeiblaettche
  • Parmesan (gerieben)
  • Butter

Die Ingredienzien für den Teig gut mischen und zu einem Teig zusammenkneten.

Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten, den geputzten Spinat dazugeben und zusammen fallen. Kochsud abschütten und den Spinat in einem Sieb auspressen. Grob hacken, mit Parmesan und Ricotta vermengen, mit Pfeffer und Salz würzen.

Teig dünn auswellen und mit einem Wasserglas Kreise ausstechen. Auf jede Teigplatte 1 EL Füllung Form, den Rand mit Wasser bestreichen, Nudelteig zusammenschlagen und den Rand mit einer Gabel fest drücken. Je nach Grösse müssen die Schlutzkrapfen in kochend heissem Salzwasser 5 bis 10 min gardünsten.

Serviert werden sie mit brauner Butter, gerösteten Salbeiblättern und Parmesan.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlutzkrapfen mit Salbeibutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche