Schlutzer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 400 g Roggenmehl (und Weizenmehl gemischt)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Schlagobers
  • 2 Eier
  • Salz

Für die Fülle:

  • 1 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 200 g Blattspinat (blanchiert, auch Tiefkühlware)
  • 1 Schalotte
  • 60 g Butter
  • 200 g Schotten (ersatzweise Topfen)
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Endfertigung:

  • 1 Ei (verschlagen)
  • Salz
  • 2 EL Bergkäse (gerieben)
  • 4 EL Butter (braun)

Zunächst aus Mehl, Öl, Obers, Eiern und Salz einen kompakten Teig kneten und diesen etwa 20 Minuten lang rasten lassen. Inzwischen für die Fülle die Kartoffel kochen und passieren. Blanchierten Blattspinat fein hacken, mit gehackter Schalotte in 10 g Butter leicht andünsten. Kartoffelmasse und Spinat mit restlicher zimmerwarmer Butter, Schotten und Dottern zu einer Fülle abmischen und diese mit Muskat, Salz und Pfeffer fein abschmecken. Den Teig dünn ausrollen, Kreise von 6 cm Durchmesser ausstechen und mit verschlagenem Ei bestreichen. Auf die Hälfte der Teigblätter jeweils ein Häufchen Fülle setzen. Dann die restlichen Teigblätter darauf setzen und jeden der Schlutzer mit den Daumen gut abdrücken. Salzwasser zum Kochen bringen und die Schlutzer darin 7 bis 8 Minuten leicht wallend kochen. Herausheben, abtropfen lassen, mit Reibkäse bestreuen und mit reichlich brauner Butter beträufelt servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schlutzer

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 19.02.2015 um 12:42 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche