Schlossgeheimnis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

für vier Personen::

  • 1 Kalbsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl (zum Wenden)
  • 3 EL Fett (zum Braten)
  • 125 g Champignons (frisch)
  • 1 Nicht zu reifer Camenbert

Sosse:

  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml klare Suppe
  • 125 ml Milch
  • 250 ml süsses Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • Weisswein
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Kerbel (gehackt)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Einige Dillspitzen

Das Kalbsfilet in 3 bis 4 cm dicke Scheibchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In der zerlassenen Butter das Mehl durchrühren und klare Suppe, Milch und Schlagobers nach und nach zugiessen. Die Soße kurz zum Kochen bringen und dann den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. Die Soße mit Eidotter legieren, mit Salz, Saft einer Zitrone, Weisswein, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Daraufhin Kerbel, Petersilie und die Dillspitzen unterrühren. Die Soße warm stellen - sie darf nicht mehr machen.

Die Kalbsfiletscheiben leicht in Mehl auf die andere Seite drehen und in heissem Fett zirka 5 min bei mittlerer Hitze von allen Seiten braun rösten. Das zarte Kalbfleisch sollte nicht zu lange gebraten werden, da es sonst austrocknet und an Wohlgeschmack verliert. Jetzt das Fleisch in eine Form mit Deckel Form. Die Champignons in schmale Scheibchen schneiden, in ein kleines bisschen Butter andünsten und darüberfüllen. Den Camenbert in Stücke schneiden, über die Filetscheiben und die Champignons streuen und mit der heissen Soße begießen. Die Form schliessen und in einem leicht warmen Backrohr ein paar min stehen - nicht machen -.

Dazu zu Tisch bringen Sie am besten Langkornreis und grünen Blattsalat.

etwa 40 min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlossgeheimnis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche