Schlosserbuben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Zwetschken (getrocknet, groß, entkernt)
  • 30 g Mandeln (ganz, oder Marzipanstücke)
  • 50 g Schoko
  • 20 g Staubzucker
  • Backfett (zum Ausbacken)

Für den Backteig:

Für die Schlosserbuben Mehl mit Eidottern, Öl und Wein gut miteinander verrühren, salzen und für 20 Minuten abgedeckt rasten lassen.

Eiklar mit Zucker zu Schnee mixen und behutsam unter den Teig ziehen.

Zwetschken 2 bis 4 Stunden in Wasser einweichen, abgießen, mit Mandelkernen, oder Marzipanstücken befüllen. Dann die gefüllten Zwetschken durch den Backteig ziehen und in einer großen, hohen Pfanne in heißem Fett schwimmend goldfarben backen. Überschüssiges Fett mit Küchenpapier abtupfen.

Die Schlosserbuben in Staubzucker, gemischt mit geriebener Schokolade, rollen und anrichten.

 

Tipp

Besonders köstlich schmecken die Schlosserbuben mit warmer Vanillesauce.

LADEN SIE ZU DIESEM REZEPT EIN FOTO HOCH UND VIELLEICHT GEWINNEN SIE DIE 20 EXTRA-HERZEN!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare7

Schlosserbuben

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 29.06.2016 um 17:40 Uhr

    mit weißer schoko sehr lecker (:

    Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 16.11.2015 um 23:55 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 08.11.2015 um 19:15 Uhr

    Ich werde das mit "frischen" Zwetschken versuchen. Sie sind eher wasserarm und sehr süß, vollreif aus dem Garten. Habe sie entkernt und eingefroren. Bin gespannt, ob das auch geht.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 09.11.2015 um 15:16 Uhr

      Liebe biofritzl, wunderbar! Wir freuen uns schon auf das Foto und Ihren Erfahrungsbericht! Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 06.11.2015 um 22:12 Uhr

    Als Hauptspeise ist das nichts für mich, aber als Nachspeise könnte ich es mir vorstellen.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche