Schlesischer Streuselkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch mit lauwarmem Wasser verdünnt bis ein Viertel l
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Germ

Belag:

  • 300 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • Zimt ein klein bisschen

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Die Germ wird in einer kleinen Backschüssel zerbröckelt und mit 1/2 Tl Zucker zerdrückt, bis sie anfängt flüssig zu werden. Dann gibt man ein klein bisschen lauwarme, mit Wasser verdünnte Milch und so viel Mehl daran, dass ein kleiner lockerer Dampfl entsteht, der zum Gehen an einen zugfreien Ort gestellt wird.

In der Zwischenzeit werden die Streusel bereitet: Mehl, Butter beziehungsweise Leichtbutter, Zucker und Zimt werden in eine geeignete Schüssel gegeben und so lange mit den Fingerspitzen locker gekrümelt, bis sie sich zu kleinen Streuseln ballen. Darauf werden sie auf den Teig gestreut und der Kuchen, mit einem Geschirrhangl bedeckt, zum Aufgehen an einen warmen, zufreien Ort gestellt, ehe er gebacken wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlesischer Streuselkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte