Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Backblech

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 400 g Mehl
  • 35 g Germ
  • 60 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 375 g Mohn; bis
  • 500 g Mohn; frisch gequetscht (aus dem Reformhaus), wenn es sein muss gemahlen
  • 200 ml Milch (Menge anpassen)
  • Zucker

Streusel:

  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Aus den Ingredienzien für den Teig einen Germteig machen wie gewohnt.

Für die Mohnmasse den Mohn mit soviel Zucker und Milch unter Rühren erhitzen, dass eine streichfähige, nach Lust und Laune süsse Menge entsteht. (Ich gebe noch 2 EL Griessbrei , z. B.

"Pollacks Mändelchen" als Bindemittel dazu. Man kann ebenso noch Rosinen und /oder gehackte Mandelkerne beigeben).

Für die Streusel Zucker und Butter gut mischen, mit der Hand das Mehl nach und nach darunter durchkneten, bis schöne dicke Streusel entstehen.

Den Germteig auswalken und die Mohnmasse darauf verstreichen. Mit den Streuseln überstreuen und bei 200 °C in etwa 20-25 Min backen, bis die Streusel schön hellbraun sind.

Die Streusel bleiben länger kross, wenn man die Menge auf ein klein bisschen mehr als der Hälfte des Teiges aufstreicht und den Rest des Teiges als Decke darüberlegt und darauf erst die Streusel gibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Backblech

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche