Schlesischer Einback

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Hefeteig:

  • 30 g Germ
  • 250 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • Salz

Form:

  • Butter
  • Semmelbrösel

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Den Germteig kochen (siehe Rezept: Schlesische Germknödel). Eine Rehrücken- oder evtl. Kastenform erst mit Butter ausstreichen, dann mit Semmelbröseln ausstreuen. Daraufhin den Teig hineingeben und von Neuem gehen. Die geben auf die mittlere Schiene im aufgeheizten Backrohr stellen. Den Teig bei 200 bis 225 Grad (Gas: Stufe 3-4) 15 bis 20 Min. backen. Daraufhin herausnehmen, ein klein bisschen auskühlen, mit einem spitzen Küchenmesser von dem Rand der geben lösen und stürzen.

Der Einback ist ein Stipp-Gebäck: Er wird in Kaffee gestippt und durchgeweicht gegessen. Sollte sonntags gestippt werden, würde der Teig mit jeweils 50 g Rosinen und Korinthen aufgehübscht.

deutschen

Landschaften.

Herausgegeben von der Zeitschrift dienieren & trinken, Sonderausgabe 1979.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlesischer Einback

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche