Schlemmer-Eierspeise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Stk Eier
  • 4 Scheiben Paprikasalami-Wurst (oder Schinken)
  • 4 Scheiben Schnittkäse (z.B. Tilsiter)
  • 8 Stk Oliven (große grüne, entkernt)
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Chilipulver

Für die Schlemmer-Eierspeise die Salamiwurst in Streifen schneiden (je nach Gusto in breitere oder schmälere Streifen oder auch Quadrate) und in Öl anbraten. Die Oliven in Ringe schneiden und zu der Wurst geben.

Kurz mitbraten lassen. Die Eier mit Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Chilipulver versprudeln. Petersilie und Basilikum hacken und zu den Eiern geben.

Den Käse in Streifen schneiden und unter die Eier rühren. Dann die Eier zu der Wurst/Olivenmischung in die Pfanne geben und stocken lassen.

Das am Rand gestockte Ei immer wieder in die Mitte der Pfanne ziehen; am besten macht man das mit einem Pfannenwender oder einer Gabel - aufpassen, wenn die Pfanne beschichtet ist.

Die Eier so lange braten, bis die Eierspeise so ist, wie man sie haben will. Fertig. Sehr gut mit Brot aber auch eingeschlagen in eine Weizen-/Maistortilla.

Tipp

Die Schlemmer-Eierspeise lässt sich mit vielen Zutaten aus dem Garten/Kühlschrank zubereiten - Paradeiser, Paprika, Lauch, Käse, Debrezinerwürstel/Cabanossi geschnitten, usw.

Sehr gut schmeckt sie auch mit Schnittlauch, Selchfleisch und Zwiebeln. Auch mit Garnelen und Knoblauch ist sie sehr lecker. Kräuter passen alle möglichen hinein - ich hatte gerade frisches Basilikum und frische Petersilie

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare17

Schlemmer-Eierspeise

  1. Ente14
    Ente14 kommentierte am 31.05.2016 um 07:03 Uhr

    Ich wollte dieses Rezept mit 5 Sternen bewerten. Weshalb werden nur 2 angezeigt???

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 31.05.2016 um 11:58 Uhr

      Liebe Ente14, die zwei Sterne, die unterhalb des Bildes angezeigt werden sind das Durchschnittsergebnis aller Bewertungen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Ente14
      Ente14 kommentierte am 31.05.2016 um 12:49 Uhr

      Das ist nicht richtig. Ich kann meine eigene Bewertung ja auch anschauen. Neben dem Satz "Sie haben das Rezept bereits bewertet" sind meine Sterne gelb markiert. Es sind nur zwei gelbe Sterne, obwohl ich fünf markiert hatte. Das ist bei JEDEM Rezept so, dass ich höchstens so viele Sterne vergeben kann, wie die derzeitige Höchstbewertung ist. Also wenn das Rezept eine durchschnittliche Bewertung von vier Sternen hat, kann ich maximal vier Sterne vergeben. Das sollten Sie mal prüfen. Vielen Dank.

      Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 31.05.2016 um 15:24 Uhr

      Liebe Ente14, auch bei den Sternen neben Ihrer Bewertung wird das Durchschnittsergebnis angezeigt. Da meistens schon mehrere User ein Rezept bewertet haben, ändert sich dieses natürlich nicht bei jeder Bewertung. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 10.04.2016 um 19:30 Uhr

    Paprika und Schnittlauch gehören unbedingt dazu.

    Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche