Schleizer Bambser - Süsse Kartoffelnudeln, Thüringen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochende Sorte); gekochte
  • 500 g Mürbe Äpfel (Boskoop, Jonathan)
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Mehl (ca. Angabe)
  • Butterschmalz
  • 1 EL Butter

Zum Bestreuen:

  • Zimt- u. Zucker-Gemisch

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Ein Rezept ergibt 4 bis 6 Portionen.

Die Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und in eine geeignete Schüssel reiben (oder durch die Kartoffelpresse drücken). Die Äpfel vierteln, von der Schale befreien, entkernen und grob dazu reiben. Mit den Zucker, Eiern, Vanillezucker, Salz und soviel Mehl vermengen, dass ein fester Teig entsteht.

Das Backrohr auf 175 Grad vorwärmen. Aus der Teigmasse ca. 3-4 cm dicke Nudeln, die "Bambser" formen. In einer Bratpfanne Butterschmalz schmelzen, und die Bambser portionsweise von beiden Seiten anbraten.

In eine feuerfeste geben (z.B. Jenaer Glas) reihenweise die Bambser schichten und mit Butterflocken belegen. Mit Zimtzucker überstreuen und im heissen Backrohr (Gas Stufe 2) ca. 35 min backen. Während der ersten 20 min die Bambser bedecken.

Servieren Sie die heissen Bambser mit Apfelpüree bzw. Kompott.

Bei 6 Portionen:

Zeitaufwand ca.: ungefähr 1 1/2 Stunden

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schleizer Bambser - Süsse Kartoffelnudeln, Thüringen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte