Schlachtplatte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zutaten für 6-8 Portionen:

  • 1000 ml Rindsuppe ((Instant))
  • 3 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 375 g Rinderquerrippe
  • 50 g Leichtbutter
  • 250 g Zwiebel
  • 1000 g Sauerkraut
  • 1 Grosser Apfel, ungefähr 200 g
  • 20 Wacholderbeeren
  • 1000 g Ripperl oder Selchkaree
  • 1 Schweinehaxe, zirka 750 g
  • (einmal durchgesaegt)
  • 250 g Speck (durchwachsen)
  • 4 Frankfurter Würstchen bzw. Bockwürste

Die klare Suppe mit den gepellten Zwiebeln und den Lorbeerblättern aufwallen lassen. Die Querrippe darin 1 bis 1 1/2 Stunden weich machen. Leichtbutter in einem Kochtopf heiß werden. Die gepellten, gewürfelten Zwiebeln darin glasig weichdünsten, dann das zerpflückte Sauerkraut dazugeben. Den Apfel von der Schale befreien, entkernen, in Spalten schneiden, genauso dazugeben. Alles gut vermengen und durchdünsten. Als nächstes die Wacholderbeeren unterziehen, ein Viertel l von der Rinderbrühe zugiessen. Als nächstes Ripperl oder Selchkaree, Schweinehaxe und durchwachsenen Speck in das Kraut einbetten. Zugedeckt bei geringer Temperatur ungefähr 40 Min. leise dünsten. Die Würstchen in den letzten 10 Min. dazugeben.

Zum Anrichten das Fleisch heraus nehmen. Ripperl von den Knochen lösen und in Scheibchen schneiden. Ebenso den durchwachsenen Speck und das gekochte Rindfleisch. Das Sauerkraut auf einer großen, aufgeheizten Platte anrichten. Fleisch und Würstchen darauf legen und zu Tisch bringen.

Dazu : Kartoffelpüree und Bier. Hinterher ein klarer Schnaps.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schlachtplatte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche