Schinkensülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1000 g Schinken (gekocht)
  • 3 Rote Chilischoten; evt. ein Drittel mehr
  • 100 g Cornichons
  • 50 g Winzig kleine Kapern
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • 750 ml Rindsuppe (kräftig)
  • 3 EL Sherry
  • Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Essig
  • 9 Blatt Gelatine; evt. mehr, jeweils nach gewünschter Schnittfestigkeit

Die Franzosen sagen dazu Jambon persille, und dann klingt es sofort viel aufregender. Eine solche Sulz ist leicht, erfrischend und passt sowohl zu Bratkartoffeln als_auch zu einem Stück Baguette. Man muss auch sie bereits am Vortag machen: Man lässt die Sulz in einer kugelrunden Backschüssel, in kleinen Portionsförmchen oder in einer Kastenform erstarren. Auch dazu passt unsere Remoulade perfekt.

Den Schinken genau von Schweineschwarte und möglichst viel Fett befreien - aber selbstverständlich wird es nicht weggeworfen, es ist ideal, um dem Hackfleischteig für die Bouletten Schmelz und Wohlgeschmack zu verleihen. Es wird entweder durch den Wolf gedreht oder im Zerhacker ganz fein zermust. - Das schiere Schinkenfleisch zentimeterklein würfeln. Die restlichen Ingredienzien ebenfalls sehr klein würfeln. Die Petersilie sehr klein hacken.

Die klare Suppe mit Salz, Sherry, Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Erwärmen, bis man die eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen kann. Wieder auskühlen, dann die Sülzenzutaten damit vermengen. Die Aspik in hübsche Gefässe abfüllen und bei geschlossenem Deckel eine Nacht lang abgekühlt stellen. Zum Servieren stürzen, dekorativ anrichten und gut gekühlt zu Tisch bringen.

Silvester 99, 1/2 Rezept, evt. Etwas weniger Sherry, anstelle von Chilis 2 rote Peporoni (ohne Innenleben) verwendet. Tunnelform sowie 1/2 rote Auflaufform wird voll. Reicht gut für Buffet, ganzes Rezept evt. Zu viel.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schinkensülze

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 17.02.2014 um 14:22 Uhr

    Super Sülze,was ganz Besonderes

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche