Schinkenschöberl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zum Einweichen:

  • Wasser oder Milch

Für die Schinkenschöberl:

  • 60 g Butter
  • 3 Stk. Eidotter
  • 3 Stk. Eiklar (steif geschlagen)
  • 3 Stk. Semmeln
  • Salz
  • Petersilie
  • 100 g Schinken (oder Selchfleisch)

Für die Schinkenschöberl die Semmeln in reichlich Milch oder Wasser einweichen.

Die Butter schaumig rühren, die Semmeln gut ausdrücken und beimengen.

Dann die Dotter, Salz, Petersilie und den feingehackten Schinken hinzufügen.

Zum Schluss Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.

Gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und bei 180 °C, im vorgeheizten Backrohr, auf mittlerer Schiene backen bis die Schinkenschöberl goldbraun sind.

In kleine gleichgroße Stücke schneiden und zur Suppe reichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 1

Kommentare12

Schinkenschöberl

  1. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 19.09.2015 um 21:00 Uhr

    gut

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 27.04.2016 um 12:49 Uhr

    ICH GLAUBE WENN MAN GRÖSSERE STÜCKE SCHNEIDET KÖNNTE MA JA AUCH MIT EINEN GRÜNEN SALAT ALS HAUPTSPEISE NEHMEN ! DAS WERDE ICH PROBIEREN NUR GEBE ICH NOCH KNOBLAUCH UND PFEFFER DAZU! AUCH ALS FÜLLUNG FÜR EIN BRATHENDL GEHT ES GLAUBE ICH ! ODER ?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 28.04.2016 um 12:59 Uhr

      Liebe eva-maria2511, wir haben die Schinkenschöberl bisher nur als Suppeneinlage verwendet. Falls Sie sie als Brathendlfülle ausprobieren, freuen wir uns über einen Erfahrungsbericht. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 21.12.2015 um 08:44 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. liss4
    liss4 kommentierte am 17.11.2015 um 12:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche