Schinkenschnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 1 Blätterteig (250g, frisch)
  • 1 Essl Küchenkräuter der Provence
  • 200 g Schinken
  • 200 g Geriebener Manchega (Ersatz:Emmentaler)
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

1. Die Zwiebel von der Schale befreien, halbieren und in Würfel schneiden.

2. Den Schinken in 1 cm breite Streifchen schneiden, dann diagonal noch mal in 1 cm Streifchen schneiden, so dass Schinkenwürfel entstehen.

3. Emmentaler grob raspeln, wenn der Käse am Stück gekauft wurde.

4. Die gewürfelten Schinken, Zwiebel, Emmentaler, Küchenkräuter der Provence, Sauerrahm, Salz und Pfeffer gut miteinander mischen.

5. Das Backrohr auf 200 Grad / Gas 4 bis 5 vorwärmen.

6. Den Blätterteig auswalken und mit der Schinkenmasse gleichmässig bestreichen. Ringsherum einen 2 cm breiten Rand stehen, der nicht mit der Menge bedeckt wird.

7. Den Blätterteig diagonal ( lange Seite, damit es kleine Schnecken gibt) zusammenrollen.

8. Die Rolle in 2 cm breite Schnecken schneiden.

9. Die Blätterteigschnecken auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen und 25 Min. backen. Nach 15 Min. nachschauen, wie die Schnecken aussehen. Die Schnecken sind fertig, wenn sie goldbraun kross aussehen. Sie können sowohl warm sowie abgekühlt verzehrt werden.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinkenschnecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche