Schinkenröllchen auf Blattspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel (kleingehackt)
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 450 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 3 EL Wasser
  • 200 g Erdäpfeln, mehlig kochend gekocht und abgeschält
  • 2 EL Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Eidotter
  • 50 g Greyerzer; (I) fein gerieben
  • 50 g Greyerzer; (Ii) in Scheibchen
  • 2 EL Küchenkräuter (frisch, gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss, Pulver)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Fett (für die Form)
  • 4 Scheiben Schinken, gekocht; Scheibchen ein wenig dicker schneiden lassen, sollen schön groß sein, sonst 6 Scheibchen nehmen
  • 1 lg Paradeiser; in kleinen Würfeln

Backrohr auf 225 °C (Umluft: 190 °C ) vorwärmen.

Öl in einem Kochtopf erhitzen und Zwiebel darin glasig weichdünsten. Spinat und Wasser dazugeben, derweil weichdünsten, bis der Spinat aufgetaut ist. Mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.

Erdäpfeln zerdrücken und gut mit Ei, Frischkäse, Käse (I) und Kräutern mischen.

Je 1/4 der Kartoffel-Masse auf eine Schinkenscheibe Form und diese zusammenrollen.

Spinat in eine gefettete flache Form Form, Tomatenwürfel darüber streuen und die Schinkenröllchen mit der Naht nach unten darauf setzen. Die Rollen mit Käse (Ii) belegen.

Im Backrohr bei 225 °C ca. 15 min überbacken. In der geben zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinkenröllchen auf Blattspinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche