Schinkenravioli mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Frische, geputzte Eierschwammerln
  • 3 Jungzwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Parmesan
  • 1 Pk. Kresse

Teig:

  • 200 g Mehl (Typ 405)
  • 100 g Hartweizengriess
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Mineralwasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Füllung:

  • 80 g Feine gekochte Schinkenwürfel
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Thymian (gerebelt)
  • 2.5 EL Knoblauchfrischkaese

Eistreiche:

  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Vorbereitung (circa 40 min):

Der Teig: Mehl auf eine Fläche Form und eine Ausbuchtung eindrücken. Griess, Eidotter, das gesamte Ei und Olivenöl dazugeben. Den Rand mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und das Mineralwasser zugiessen. Alles zu einem Teig zusammenkneten, zu einer Kugel schleifen und in Frischhaltefolie einschlagen. Im Kühlschrank circa 120 Minuten ruhen.

Die Schinkenwürfel mit Petersilie, Thymian und Knoblauchfrischkaese gut mischen. Die Eidotter mit Milch gut durchrühren (Eistreiche).

Den Teig auf mehlierter Fläche dünn auswalken und Kreise aus dem Teig stechen. Die Käse-Schinkenmasse darauf anhäufeln und den Rand mit Eistreiche einpinseln. Den Teig überlappen und den Rand mit einer Gabel glatt drücken. Ravioli in leichtem, sprudelndem Salzwasser circa drei bis vier Min. ziehen. Jetzt die Nudeln herausnehmen, gut abrinnen und in heissem Olivenöl kurz anbraten.

Die geputzten Eierschwammerln mit den in Rollen geschnittenen Frühlingszwiebeln in heissem Olivenöl gut anschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und als Bett in tiefem Teller anrichten. Die Ravioli darauf setzen und mit Parmesan und Kresse überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinkenravioli mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche