Schinkenpastete - Vincent Klink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 18 dag Butter
  • 2 Esslöffel Pistazien
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Thymian (gerebelt)
  • Frischhaltefolie
  • 50 dag Mehl
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 60 dag Schinken
  • 1 Eigelb
  • 1 pinch Piment
  • 2 cl Cognac
  • Salz
  • 40 dag Schweinehackfleisch, fett
  • 10 cl Wasser
  • 25 cl Sahne
  • 1.8 dag Pökelsalz (vom Metzger)
  • 1 dag Trompetenpilze (Herbsttrompeten), getrocknet
  • Backpapier

Butter, Mehl, Ei, Leitungswasser und eine guten Prise Salz zu einem Teig zusammenkneten. Den Teig in Klarsichtfolie verpacken und 1 Stunde kalt stellen Trompetenpilze 15 Min. in lauwarmem Leitungswasser durchtränken, danach abrinnen und grob schnetzeln.

Eine Kastenform mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig dünn auswalzen und aufs Pergamtenpapier setzen.

Den gekochten Schinken in 1 cm grosse Würfel kleinschneiden. Faschiertes, Schwammerln, Pökelsalz, Schlagobers, Pistazien, Neugewürz, Cognac, Pfeffer und Thymian ordentlich verquirlen. Die Schinkenwürfel ergänzen und min. 15 Min. ordentlich zusammenkneten.

Die Menge auf den Teig in Kastenform geben, mit einer Teigbahn verschliessen. Als Ofen alle zwei Löcher in die Teigabdeckung stanzen.

Mit dem restlichen Teig kann man Verzierungen modellieren und auf dem Teigdeckel anbringen. Die Teigoberfläche mit Eidotter bestreichen.

Die Pastete im 200° Celsius heissen Backofen 40 Min. backen. Wenn die Teigoberfläche zu dunkel wird, diese mit Aluminiumfolie bedecken. Nach dem Backen die Pastete ein klein bisschen abkühlen und lauwarm bzw. erkaltet aufschneiden.

Wir wünschen guten Appetit mit diesem köstlichen Pilzgericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinkenpastete - Vincent Klink

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche