Schinkennudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Nudeln
  • 180 g Schinken
  • 250 ml Sauerrahm, knapp
  • 2 EL Emmentaler (gerieben)
  • Salz
  • 1 EL Butter (eventuell mehr)
  • 2 EL Weckmehl

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Nudeln in Salzwasser machen und abrinnen. Sie können auch von dem Vortag sein. Eine Gratinform abwechselnd mit Nudeln und dem in kleine Stückchen geschnittenen Schinken ausbreiten. Dazwischen immer ein weiteres Mal ein klein bisschen Rahm tröpfeln, auch leicht mit Salz würzen und Reibkäse einstreuen. Zuoberst soll eine Nudelschicht sein. Auf diese setzt man Butterflocken und streut Weckmehl darüber. Hinweis: Die Mengenangaben dieses schwäbischen Rezeptes sind das Minimum der benötigten Lebensmittel. Vor allem die Anteile von Schinken, Sauerrahm und Butter können erhöht werden, ohne dem Geschmack Abbruch zu legen.

Andere Zubereitungsmoeglichkeit: Alle Ingredienzien miteinander und mit noch 2 bis 3 Eiern mischen, dann die geben gut mit Butter ausstreichen, hineingeben und weiter verfahren wie im Grundrezept.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinkennudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche