Schinkenmaultaschen auf Spargelragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Vorderschinken (gekocht)
  • 200 g Stangenspargel
  • 200 g Stangenspargel
  • 120 g Paradeiser
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Griess
  • 150 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Öl
  • 250 g Topfen
  • 80 g Weichkäse in Salzlake
  • 3 EL Schnittlauch
  • 1 Pk. Kresse
  • 90 g Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 40 ml Schlagobers
  • 10 g Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung (circa 40 min):

Für den Teig Griess, Mehl, Ei, Wasser und ein paar Tropfen Öl, Pfeffer, Salz, Muskatnuss gut zusammenkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine Nacht lang ruhen.

Weissen Stangenspargel von oben nach unten, grünen Stangenspargel von dem letzten Drittel nach unten von der Schale befreien. Stangenspargel diagonal vierteln, in leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einer Butterflocke, al dente machen.

Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Kresse klein schneiden.

Weichkäse in Salzlake würfeln, Schinken würfeln, gemeinsam mit Topfen, ein klein bisschen Schnittlauch gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Paradeiser abziehen, entkernen, würfeln. Eidotter mit ein wenig Milch durchrühren. Zwiebel abschälen und fein würfeln.

Vorbereitung (circa 40 min):

Teig auf mehlierter Fläche dünn auswalken, auf einer Hälfte Topfenmasse in Abständen anhäufeln, mit Ei rundherum einstreichen. Teighälfte darüber klappen und rechteckig ausschneiden, Rand mit einer Gabel glatt drücken.

Zwiebeln in heissem Butterschmalz glasig dünsten, mit Mehl stäuben, mit kalter Milch aufgießen, glatt rühren, mit Spargelfond auffüllen, ein kleines bisschen auskochen, folgend Spargelabschnitte und Tomatenwürfel mit unterziehen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Schlagobers verfeinern, den Schnittlauch dazugeben.

Maultaschen in sprudelndem leichten Salzwasser machen, auf Küchenpapier abtrocknen, in heissem Butterschmalz leicht braun werden lassen.

Anrichten:

Spargelragout in tiefem Teller als Bett anrichten, die Maultaschen darauf setzen und mit Kresse überstreuen.

Nährwert je Person 551 Kcal - 20 g Fett - 32 g Eiklar - 59 g Kohlenhydrate - 5 Be

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinkenmaultaschen auf Spargelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche