Schinken-Zwiebel-Weckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 1 kg Mehl
  • ca. 600 ml Wasser
  • 2 Pk. Backpulver
  • 2 gestr. TL Salz
  • 150 g Schinken (gewürfelt)
  • 200 g Röstzwiebeln (ev. aus dem Sackerl)
  • Öl

Für die Schinken-Zwiebel-Weckerl das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermengen.

Röstzwiebeln und Schinkenwürfel zugeben und gut vermischen. Wasser zugießen und mit der Hand gut kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen, nochmals gut durchkneten und in 16 Portionen teilen. Daraus flache ovale Weckerl formen und in rechlich heißen Öl auf mittlere Hitze goldbraun ausbacken.

Die Schinken-Zwiebel-Weckerl noch warm oder kalt servieren.

Tipp

Die Schinken-Zwiebel-Weckerl schmecken am Besten als Snack für zwischendurch oder zu einer deftigen Jause.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare30

Schinken-Zwiebel-Weckerl

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 25.05.2015 um 09:15 Uhr

    Gutes Rezept, das man mit Würzung schön variieren kann.

    Antworten
  2. haka29
    haka29 kommentierte am 11.01.2015 um 14:41 Uhr

    toll

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 11.01.2015 um 12:12 Uhr

    wirklich gut!

    Antworten
  4. conny.r
    conny.r kommentierte am 11.01.2015 um 11:39 Uhr

    Muss ich probieren. Ideal für zwischendurch.

    Antworten
  5. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 10.01.2015 um 16:34 Uhr

    Werden sicher gut.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche