Schinken-Zwiebel-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • Fett (für die Form)
  • 250 g (+ ein kleines bisschen) Mehl
  • 125 g Butter (oder Margarine, kalt)
  • 5 Eier (Grösse M)
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 150 g Schinken (gekocht)
  • 5 md Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 100 g Greyerzer-Käse
  • 200 g Schlagobers
  • 2 Petersilie (eventuell mehr)
  • 2 Majoran (eventuell mehr)

1. Pizzablech (26 cm ø; 3, 5 cm hoch) oder evtl. Tortenspringform fetten. 250 g Mehl, Fett in Stücke, 1 Ei, 2-3 El kaltes Wasser, 3 El Milch und 1 Prise Salz erst mit den Knethaken, dann mit den Händen schnell zum glatten Teig zusammenkneten. Zugedeckt 30 Min. abgekühlt stellen.

2. Schinken fein würfelig schneiden. Zwiebeln von der Schale befreien, fein würfelig schneiden. Im heissen Öl zirka 10 Min. glasig weichdünsten. Schinken kurz mitbraten. Mit Pfeffer und vielleicht Salz würzen. Abkühlen.

3. Käse grob raspeln. Schlagobers, 200 ml Milch und 4 Eier durchrühren. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Petersilie und Majoran abspülen, abzupfen und klein hacken.

4. Teig auf bemehlter Fläche rund (ca. 32 cm ø) auswalken. In die geben legen, Rand glatt drücken. Evtl. Überstehenden Rand klein schneiden. Zwiebel-Schinken-Mischung mit Käse und Kräutern mischen. Auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Eiermilch darüber gießen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd 175 Grad , Umluft 150 Grad , Gas Stufe 2) zirka 1 Stunde goldbraun backen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinken-Zwiebel-Quiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte