Schinken in Brotteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 kg Geselchtes (roh)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • 800 g Brotteig (Bäckerware)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 2 Dotter
  • etwas Milch

Das Geselchte über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dann das Wasser wechseln, das Geselchte kalt aufstellen und mit Suppengrün und Lorbeerblättern zugedeckt eine gute Stunde lang leicht wallend kochen. Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Brotteig auf einer bemehlten Arbeitsplatte auswalken und den etwas überkühlten Schinken darauf setzen. Den Teig über den Schinken schlagen und diesen zur Gänze einhüllen. Den Teig an der Oberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen. Dotter mit Milch versprudeln, den Teig damit bestreichen, den Schinken auf ein bemehltes Backblech setzen und bei ca. 180 °C etwa zwei Stunden lang backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Schinken in Brotteig

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 01.09.2014 um 15:22 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche