Schinken im Brotteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

Für den Schinken im Brotteig Zwiebel und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden.

Den Rollschinken in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zwiebel und Knoblauch sowie die Pfefferkörner nach Geschmack  dazu geben und den Schinken in ca. 1 1/2 Stunden weichkochen. Im Wasser abkühlen lassen.

Die Germ in lauwarmen Wasser auflösen. Mehl und Salz dazu geben und mit lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sein Volumen merklich vergrößert ist.

Den Backofen auf 200 °C aufheizen.

Noch einmal gut durchkneten und den Brotteig nun auswalken. Den abgekühlten, gut abgetropften Schinken darin einwickeln und mit restlichen Teigstücken Verzierungen darauf dekorieren.

Nochmals gehen lassen während der Backofen auf 200 °C aufheizt.

Den Schinken im Brotteig die ersten 10 Minuten bei 200 °C backen, dann die Temperatur auf 170 °C reduzieren und noch ca. eine halbe Stunde fertigbacken.

Tipp

Lassen Sie Ihren Schinken im Brotteig unbedingt mindestens eine Viertelstunde rasten, bevor Sie ihn anschneiden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schinken im Brotteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche