Schillerlocken-Kanapees

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Dünne Scheibchen Weizenvollkornbrot
  • 6 Zartgelbe Frisée-Salatblätter
  • 2 Karotten (mittelgross)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 200 g Aromatische Ogen-Melone
  • (ersatzweise ein Viertel vollreife Honigmelone)
  • 1 Schillerlocke (etwa 300 g)

1. Brotscheiben in jeweils 4 quadratische Stückchen schneiden und auf einer großen Platte gleichmäßig verteilen. Salatblätter abschwemmen, Wasser abschütteln, Blätter in jeweils 4 Stückchen zupfen. Karotten von der Schale befreien, grob reiben, mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Zitronen abspülen und in schmale Scheibchen schneiden.

2. Mit einem Kugelausstecher 24 Melonenkugeln ausstechen, Schillerlocke in 24 Stückchen schneiden. Auf den Brotscheiben der Reihe nach Blattsalat, Karotten, jeweils 1 Scheibe einer Zitrone und 1 Melonenkugel gleichmäßig verteilen, mit Spiesschen fixieren.

Dosen. Er lässt sich wunderbar mit frischen Ingredienzien kombinieren, wie bei den Kanapees und den Schnittchen, aber genauso mit Tomatenachtein, Paprikastreifen und Gurkenstücken. Dazu passende Unterlage: getoastete Bagüttebrot-Scheiben mit ein klein bisschen Kräuterbutter.

meine Familie und ich, 4/95

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schillerlocken-Kanapees

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche