Schenkeli - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

Teig:

  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 175 g Zucker
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 3 sm Eier
  • 1 Zitronen, nur abgeriebene Schale (vielleicht mehr)
  • 2.75 EL Kirsch
  • 400 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Öl (zum Frittieren)

Teig: Butter oder Leichtbutter weich rühren. Zucker, Salz und Eier beifugen, rühren, bis die Menge hell ist. Zitronenschale und Kirsch dazumischen. Mehl und Backpulver dazusieben, genau zu einem weichen Teig zusammenfügen. Ca. 1 Stunden bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank ruhen.

Formen: Aus dem Teig auf wenig Mehl fingerdicke Röllchen formen, diagonal in ca. 6 cm lange Stückchen schneiden, Schenkeli formen. Evtl. Mehl wegpinseln.

Frittieren: Schenkeli im ca. 160 Grad heissen Öl portionsweise hellbraun backen. Herausnehmen, auf einem mit Küchenrolle belegten Gitter abrinnen.

Aufbewahren: Frisch schmecken die Schenkeli am besten. Sie sind, in Dosen abgekühlt aufbewahrt, ungefähr 2 Wochen haltbar.

Maraschino-Schenkeli (ergibt ungefähr 45 Stück): 1 Einheit Schenkeli-Teig (siehe Grundrezept), Kirsch durch 2 El Maraschino ersetzen. Zusätzlich 1 Glas Maraschino-Kirschen (ca. 130 g), abgetropft, gehackt, vor der Mehlzugabe unter die Menge vermengen. Zusätzlich ungefähr 3 El mehr Mehl beifügen.

Formen, Frittieren und Aufbewahren: Siehe Grundrezept.

Hinweise: - Maraschino-Kirschen sind in Maraschino-Likör oder in aromatisiertem Zuckersirup eingelegte Kirschen. Sie sind in Gläsern verschiedener Grössen in Lebensmittelabteilungen von Warenhäusern oder grösseren Lebensmittelgeschäften erhältlich.

- Maraschino-Likör schmeckt bitter-mandelartig.

Orangen-Schenkeli (ergibt zirka 40 Stück): 1 Einheit Schenkeli-Teig (siehe Grundrezept), statt Zitronenschale Schale von 3 unbehandelten Orangen und statt Kirsch Grand Marnier verwenden.

Formen, Frittieren und Aufbewahren: Siehe Grundrezept.

Zimt-Kardamom-Schenkeli (ergibt zirka 40 Stück): 1 Einheit Schenkeli-Teig (siehe Grundrezept), zusätzlich 2 Tl Zimt und 21/2 Tl Kardamompulver vor der Mehlzugabe unter die Menge vermengen.

Formen, Frittieren und Aufbewahren: Siehe Grundrezept.

Garnitur: Je 1 Tl Zimt und Kardamompulver mit 3 El Zucker vermengen. Schenkeli nach dem Frittieren noch warm darin auf die andere Seite drehen.

Schoko-Schenkeli (ergibt ungefähr 45 Stück): 1 Einheit Schenkeli-Teig (siehe Grundrezept), statt Zitronenschale 1 Päckli Vanillezucker und 100 g dunkle Schoko, gewürfelt, verwenden. Statt Kirsch Rum beifügen. 100 g Mehl durch 50 g Schokoladepulver und 50 g geschälte Mandelkerne, gemahlen, ersetzen.

Formen, Frittieren und Aufbewahren: Siehe Grundrezept.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schenkeli - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche