Schellfisch in Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Suppengrün
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 0.5 Bund Dille
  • 200 ml Fischfond
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 300 g Schellfischfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Öl
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 1 Eidotter
  • 0.5 Zitrone

Suppengrün zerkleinern und mit Lorbeer, geschälter Zwiebel, zerstossenem Pfeffer und Dillstielen in einen Kochtopf Form. Fond und Weisswein zugiessen und das Ganze bei geschlossenem Deckel 15 min auf kleiner Flamme sieden.

Fisch mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, in den Bratensud legen und bei geringer Temperatur 10 min garziehen (darf nicht mehr machen, sonst zerfällt der Fisch)

Fisch herausheben und warmstellen. Den Bratensud durch ein Sieb gießen.

Öl im Kochtopf erhitzen und das Mehl einstreuen, Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und 250 ml Garsud untermengen und 5 min leicht wallen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Senf nachwürzen. (es kann genauso ein klein bisschen mehr Senf sein)

Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, ein kleines bisschen auskühlen und die Eidotter darunter geben. Nicht ein weiteres Mal erhitzen.

Gehackten Dill unter die Sauce vermengen und den Fisch mit der Sauce, Dill und Zitronenachteln anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schellfisch in Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche