Schellfisch in Safran-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Porree in Ringen
  • 150 g Paradeiser
  • 4 Schellfisch-Koteletts jeweils 200 g
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 1000 ml klare Suppe (Instant)
  • 200 g Linsen
  • 1 Becher Safran
  • 50 g Crème fraîche
  • 150 g Krabben

Porree und tomaten in heissem Wasser blanchieren und abgekühlt abschrecken.

Paradeiser abziehen, halbieren, entkernen, würfelig schneiden.

Fisch abbrausen, abtrocknen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln abziehen, klein hacken, im Öl andünsten, die Hälfte entnehmen, den Rest mit 500 ml klare Suppe aufgiessen und erhitzen. Die Linsen 15 min darin weichkochen.

Übrige Zwiebelwürfel mit dem Porree und den Paradeiser erhitzen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Fisch in der restlichen klare Suppe bei geringer Temperatur garziehen. Aus dem Fond heben und warm stellen. 200 ml von dem Fond abnehmen, durch ein Sieb gießen und leicht einköcheln. Safran und Crème fraîche untermengen. Krabben abbrausen, hinzfügen. Sauce nachwürzen. Den Fisch mit Gemüse, Linsen und der Krabbensauce anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schellfisch in Safran-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche