Scheiterhaufen - Variante

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Aepefel, Gravensteiner entkernt, in Scheibchen
  • 500 g Rosinenbrot
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Eier
  • 1 Pk. Vanillezucker (Bourbon)
  • Staubzucker

Für die Vanillesauce:

  • 3 Eidotter
  • 30 g Zucker
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Vanilleschote

Äpfel abschälen, entkernen und in Scheibchen schneiden. Rosinenbrot - mind. 1 bis 2 Tage alt - in mundgerechte Stückchen schneiden. Beides in eine Gratinform schichten, mit Rosinenbrot beginnen - dann Apfel und nochmal Rosinenbrot.

Wer möchte, säuert die Äpfel mit ein klein bisschen Zitrone.

Aus lauwarmer Eier, Schlagobers, Milch und Vanillezucker eine Menge schlagen - über den Rosinenbrot-Apfelauflauf Form. Für 40 min bei 200 °C im Backrohr backen - vor dem Servieren abkühlen.

Für die Vanillesauce 3 Eidotter mit 30 gr. Zucker auf einem Wasserbad cremig rühren. Milch/Sahnemischung mit ausgekratzter Vanilleschotte 5 min Köcheln, dann zur Eigelbmasse Form - herzhaft durchrühren - dann in einen neuen Kochtopf Form - einmal aufwallen lassen - immer rühren. Nach 3 bis 4 min wird die Krem sämig dick, dann kaltstellen und mit dem Scheiterhaufen zu Tisch bringen - als Krönung ein kleines bisschen Staubzucker darüber.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scheiterhaufen - Variante

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche