Scheiterhaufen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Semmeln (altbacken)
  • 4 Esslöffel Butter
  • 25 cl Kuhmilch
  • 4 Äpfel
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 4 Esslöffel en, in Rum eingeweicht
  • 7.5 dag Mandelkerne (gestiftelt)
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Eier

Die Semmeln in schmale Scheibchen kleinschneiden. Den Boden einer mit Butter ausgestrichenen Gratinform mit einem Drittel davon ausbreiten und behutsam mit Kuhmilch beträufeln.

Während diese Brotscheiben durchtränken, die Äpfel von der Schale befreien, vierteln, von dem Kernhaus befreien, die Äpfel in Scheibchen kleinschneiden. Sofort in Saft einer Zitrone baden, damit sie sich nicht braun färben. Die halbe Menge davon auf der Brotschicht auftragen, je die halbe Menge der en sowie der Mandelkerne darüberstreuen.

eine weitere Brotschicht darauf betten, sie mit ein klein bisschen Kuhmilch tränken, nochmal Äpfel, Mandelkerne und en darauf auftragen.

Mit den übrigen Brotscheiben bedecken, darauf achten, dass sie sich dachziegelartig überlappen und so ein hübsches Muster ergeben.

Die übrige Kuhmilch schliesslich mit Zitronenhaut, Zucker und Eiern mixen und gleichmässig über den Auflauf giessen.

Die Oberfläche gleichmässig mit Butterflocken belegen. Den Auflauf im auf 200 Grad Celsius aufgeheizten Backofen zirka 30-35 min backen, bis die Oberfläche appetitlich gebräunt ist.

abgekühlt. In Verbindung mit einer Vanillesauce ist er eine gesamte süsse Mahlzeit

Tipp: Zitronen verleihen Gerichten einen frischen Touch. Wählen Sie bewusst reife, satt-gelbe Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Scheiterhaufen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche