Scheiterhaufen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Biskuit (altbackenes),
  • Brioche oder evtl. Hefegebäck,
  • 500 g Rhabarber
  • 80 g Rosinen
  • 120 g Mandelblättchen (geröstet)
  • 15 Eier
  • 500 ml Milch
  • 400 ml Schlagobers
  • 250 g Zucker
  • Mark einer Vanillestange

Ausserdem:

  • Butter zum Fetten der geben,
  • Staubzucker
  • Einige frische Erdbeeren zum Garnieren,
  • 500 ml Vanillesauce

Den Biskuit in Würfel von 2 cm Kantenlänge schneiden und in eine ausreichend große Schüssel geben. Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Anschliessend den Rhabarber abspülen, von der Schale befreien und in kleine Würfel zerteilen. Diese zum Biskuit geben, Rosinen und Mandelkerne zufügen und miteinander mischen. Die Eier mit der Milch und Schlagobers durchrühren, dann Zucker und Vanille dazugeben. Eine feuerfeste geben mit der Butter ausfetten und die Biskuit-Rhabarber-Menge einfüllen. Die angerührte Eiermilch darüber gießen und kurz einwirken. Die geben in den Herd geben und ca. 45 min backen, bis die Eiermasse vollkommen gestockt und der Scheiterhaufen goldbraun geworden ist.

Scheiterhaufen herausnehmen und mit Staubzucker überstreuen. Zum Servieren kleine Portionen mit dem Löffel ausstechen und mit frisch zerteilten Erdbeeren und Vanillesauce garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Scheiterhaufen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte